Berlin am 1. Mai Wochenende 2017

Wir fuhren weiter direkt ins Zentrum von Berlin. Wir hatten von dem Stellplatz "Wohnmobil-Oase" gelesen und steuerten diesen an. Wir hatten Glück, es war noch Platz auf dem Stellplatz. Denn die meisten reservieren hier. Die Lage des Stellplatzes ist sicher nicht gedacht, um hier zu sitzen und die Aussicht zu genießen. Aber der Platz iegt mitten in Berlin, nur ca. 3 minuten zu Fuß von der U-Bahn Station enzfernt. Der Alex ist somit in 10 Minuten mit der U-Bahn erreichbar. Die optimale Lage für eine Besichtigung Berlins.


Der Platz ist liebevoll geführt. Eröffnung war erst im Oktober 2016. Demnach die erste Sommersaison für die Betreiber. Sich geben sich sehr viel Mühe, dass die Besucher sich wohl fühlen. Samstags findet immer ein Barbeque am Lagerfeuer statt, so dass man hier gemütlich zusammensitzen kann. Im Laufe des Jahres wird noch ein Cafe gebaut und weitere Sitzecken errichtet. Sanitärgebäude, Ver- und Entsorgung sind vorhanden, auch ein Brötchenservice. Die Mobile stehen nicht so eng zusammen, man kann also noch ausreichend mit Tisch, Stühlen und Grill draußen sitzen. Viele Tipps für mögliche Ziele in Berlin werden natürlich persönlich gegeben. Die Anlage wird um 20 Uhr abgeschlossen, so dass man hier sehr sicher steht. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Nach unserer Berlintour am Samstag Abend am Alex und am Sonntag mit Brandenburger Tor, Reichstagsgebäudem Fernsehturm etc. fuhren wir zu Freunden von uns östlich von Berlin. Wir haben uns 7 Jahre lang nicht ehr gesehen. Die Freude war riesig, die Familie mit Kindern und Hunden wiederzusehen. Wir blieben bis Montag Mittag und fuhren dann in aller Ruhe nach Hause.

 

Druckversion | Sitemap
© Bettina und Markus Speidel