Heidkate im Sommer 2016 

Mitten in der Nacht wurden wir von einem lauten Knattern geweckt. Wir schauten hinaus und im Dunkeln fuhr ein Oldtimer Trecker laut an uns vorbei, wo will der hin um diese Zeit....

Morgens sahen wir dann endlich den Ort, der für uns einer der schönsten Stellplätze wurde. 

Ein traumhaft naturbelassener Stellplatz. Jeder kann sich hinstellen wie er möchte. Alles war vetreten. Vom Wohnmobil, Kastenwagen, Wohnwagen, alte Bullies, Bauwagen, Zirkuswagen, Zelte und PKW`s und natürlich der Trecker aus der Nacht. Jeder suchte sich seinen Platz, der ausreichend vorhanden war. Wir standen direkt am Deich, dort hinüber kam eine kleine Liegewiese, durch die Dünen erreichte man gleich das Meer mit einem traumhaften Strand. 

Jeder auf dem Platz genoss das Campen am Strand. Lagerfeuer, Musik, es gruppierten sich viele, um gemeinsam zu stehen und abends zu feiern.

Da wir kein Grillfleisch dabei hatten, spazierten wir 2 Stunden mit den Hunden zum nächsten Supermarkt. Es war sehr heiß. Danach freuten sich die Hunde auf ein Bad im Meer. Die Abende ließen wir lange mit einem Glas Wein vor dem Bus ausklingen. 

 

Von nun an stand fest - hier werden wir nicht das letzte Mal gewesen sein.

 

 

Druckversion | Sitemap
© Bettina und Markus Speidel