Kassel - 11. + 12. Dezember 2017                                    Nationale und internationale Show

Wir hatten Ilma in Kassel gemeldet. Sie startete das erste Mal in der Zwischenklasse.
Am Samstag machte sie den 1. Platz mit einem V1, CAC und erzielte somit die erste Anwartschaft zum Champion Titel.
Wir besuchten noch Evelyn und Maik, die bei den Malamuten am Start waren und konnten hier die Klassen noch ein wenig verfolgen.
Mittags bekamen wir Besuch von Sandra aus Holland. Sie besuchte uns kurz vor der Messehalle mit Siarnaq. 
Abends machten wir einen großen Spaziergang mit Ilma um die Fuldaaue. Dann fielen wir ins Bett... nach einem Glas Wein.
Am Sonntag machte Ilma den 3. PLatz mit einem V3. Wir sind sehr zufrieden.
Draußen tobte mittlerweile ein richtes Schneewetter. Als wir herauskamen, waren die Straße schon dicht. Die Autos standen und die Polizei regelte den Verkehr, da die Straßen komplett vereist waren und der Schnee darüber lag.
Wir entschieden uns für ein kleines Essen bei uns im Womo, bis der Verkehr sich aufgelöst hat.  1,5 Stunden später fuhren wir dann los. Die Straßen waren voll. Die gesamte Autobahn glich einer Winterautobahn. Streufahrzeuge sperrten uns 60 km die Strecke ab. Danach konnte man fahren, aber immer wieder staute es sich. Viele fuhren nur 20 kmh und blockierten die ganze Bahn. Später war alles frei und wir fuhren für uns die Autobahn im Schneegestöber.

Wir brauchten für ca. 350 km unsere 7 Stunden. Sind aber gut zu Hause angekommen.
 

Druckversion | Sitemap
© Bettina und Markus Speidel