Pullman City im Harz vom 05. bis 07. Januar 2018                  Schlittenhunderennen Deutsche Meisterschaft

Wir freuten uns auf ein Wochenende mit viel Schnee im Harz. Doch leider war dieser an diesem Wochenende vorerst nicht zu finden. Freitag hatten wir uns Urlaub genommen, um früh loszufahren. Wir wollten nicht wieder im Dunkeln spät abends ankommen. Wir starteten um 7 Uhr morgens mit einem Frühstück während der Fahrt. Unsere beiden "Alten" Juli und Tyler blieben zu Hause bei den Kindern. Ilma und Miley waren mit bei der Tour.
Gegen 11 Uhr kamen wir am Stellplatz in Pullman City an. Kati und Jörg hatten uns schon einen Platz freigehalten und erwarteten uns.
Wir richteten uns gemütlich ein. Die Hunde kamen ans Stake Out. Wir konnten unsere selbstgebaute Konstruktion nun endlich einmal einsetzen. 
Am Abend ging es in den Saloon zum Essen. Lecker war es. Anschließend standen wir den Rest des Abends noch alle gemeinsam am Feuer und tranken Glühwein.
Am nächsten Tag war der erste Start für Kati`s und Jörg`s Malamuten Team. Wir waren natürlich sehr gerne dabei, die 5 wieder mit an den Start zu bringen.
Da leider das Rennen mit dem Schlitten aufgrund Schneemangels ausfiel, ging es mit dem Wagen los. Das Rennen lief sehr gut. Sonntag war der 2. Lauf.
Abends gab es ein Musheresser im Saloon. 
In der Nacht schneite es. Am Morgen lag tatsächlich etwas Schnee. Ein schöner Ausblick morgens aus dem Bett - Malamuten und Huskies, die auf ihr Essen warteten.
Der 2. Lauf von Jörg lief wieder optimal. Insgesamt wurde er in der Wertung Erster in seiner Klasse. 
Sonntag Nachmittag ging es nach der Siegerehrung nach Hause. Wir packten alle mit an, so dass wir zügig nach Hause konnten. Es warteten 4 Stunden Fahrt auf uns. 
Das Wochenende war klasse. Es hat wieder einmal einen Riesenspaß gemacht, mit den Hunden die Tage zu erleben.

Wir freuen uns auf das nächste Mal.

Druckversion | Sitemap
© Bettina und Markus Speidel